Termine – Aktuelles

Ein gutes Gedächtnis offenbart noch kein Genie,
so wie ein Wörterbuch keine Literatur ist.

John Henry Newman

(1801 – 1890), englischer Theologe, anglikanischer Pfarrer, später katholischer Kardinal, bedeutender Publizist

 

NICHT ALLES FINDET SEINEN WEG HIER HER


 


Europa in Nürnberg mit Katarina Barley, Lars Klingbeil, Thorsten Brehm, Dr. Ulrich Maly, Matthias Dornhuber uvm.

die Europawahl rückt näher! Deshalb stehen auch diese Woche wieder einige Veranstaltungen an. Im Rahmen unserer Europareihe „Mein. Dein. Unser Europa“ veranstalten wir zwei spannende Themennachmittage, Katarina Barley kommt nach Nürnberg und am SPD-Info-Truck gibt es wieder gratis Waffeln! Aber seht selbst in der Terminübersicht:

Mittwoch, den 8. Mai 2019: Info-Truck mit gratis Waffeln
um 16.00 Uhr am Jakobsplatz in Nürnberg mit Nasser Ahmed (Stadtrat und stellv. Vorsitzender der SPD Nürnberg) und Christine Kayser (Stadträtin).

Bei belgischen Waffeln mit Europa-Stern sprechen wir mit den Bürgerinnen und Bürgern über Europa!

Samstag, den 11. Mai 2019: Katarina Barley kommt!
um 14.00 Uhr am Kornmarkt in Nürnberg.

Mit dabei neben unserer Spitzenkandidatin und Bundesjustizministerin: Lars Klingbeil (SPD-Generalsekretär), Matthias Dornhuber (Europakandidat der SPD Mittelfranken), Kerstin Westphal, MdEP, Ismail Ertug, MdEP, Natascha Kohnen, MdL und Thorsten Brehm (Vorsitzender der SPD Nürnberg).

Samstag, den 11. Mai 2019: Katarina Barley kommt!
um 14.00 Uhr am Kornmarkt in Nürnberg.

Mit dabei neben unserer Spitzenkandidatin und Bundesjustizministerin: Lars Klingbeil (SPD-Generalsekretär), Matthias Dornhuber (Europakandidat der SPD Mittelfranken), Kerstin Westphal, MdEP, Ismail Ertug, MdEP, Natascha Kohnen, MdL und Thorsten Brehm (Vorsitzender der SPD Nürnberg).


am 17.5. ist es wieder soweit

„Zu Gast bei Loni“

im Kulturladen Loni-Übler-Haus Nürnberg, Marthastr. 60

von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr- mit kurzer Pause

Spannende Gäste hat sich Heijo Schlein auch dieses Mal wieder eingeladen:

die unvergleichliche Wally Schmidt vom „Theater Salz & Pfeffer.

Wally Schmidt und Paul Schmidt sind die Theatergründer die diesen magischen Ort erschaffen haben und mit ihren Puppen die Besucher immer wieder begeistern. Sie wird ein Zwiegespräch zweier Puppen präsentieren.

die Teufelsgeigerin und Performancekünstlerin Tatanja Maté gestaltet den Abend musikalisch.

Friday for Future“ ist inzwischen jedem ein Begriff, doch nur bei uns können Sie Clea Braun mit einer Kollegin ihres Orga-Teams Nürnberg persönlich erleben.

… „Lieber rot,“ – heißt die interaktive Ausstellung der besonderen Art die im Loni stattfindet. Akademiestudent*innen laden auf eine Entdeckungsreise in die Welt der Kunst ein. Sie werden uns eine kleine Einführung geben.

Matthias Lindner (Mitorganisator) threecoolcats-festival“ – das Entdecker-Musik-Festival mit viel Kunst auf der grünen Wiese gibt es am 8.6. im Loni. (New Wave, Lo-Fi, Live Elektro, Electronica, Indie aus Hamburg, Noise Pop, Dreampop en France usw.)

Ilse Weiss Chefredakteurin vom Strassenkreuzer – mit Kurzlesungen der Schreibwerkstatt

direkt aus dem Landtag – Tessa Ganserer Mitglied des Bayerischen Landtags

Christina Rauch – Buchhändlerin – Inhaberin und Spezialistin für Alles (auch wenn sie noch nie davon gehört hat) mit einer Kurzlesung

und dazu kurze Gespräche mit den Gästen

… vor Langeweile brauchen sich die Besucher auch dieses Mal nicht zu fürcht, denn es geht wieder „Schlag auf Schlag“ –

… in angenehmer „Wohnzimmeratmosphäre“ können die Besucher den Abend genießen und in der Pause freuen sich alle Gäste auf ein persönliches Gespräch mit den Besuchern.

Wie immer ist der Eintritt frei – aber über eine Spende freuen wir uns!


ab 12. April um 19 Uhr, beginnt in der

Galerie PR eine neue Ausstellung, zu der ich Sie herzlich einlade.

Zu sehen sind die großartigen Arbeiten von Anneliese Raab und Julia Tittmann.

Der Titel „Mitreißend“ drängt sich bei der Betrachtung der Collagen von Anneliese Raab förmlich auf. Die Lebhaftigkeit der Werke springt einem unmittelbar ins Auge.

Julia Tittmanns Kunstkeramik lässt zu „Mitreißend“ vielfältige Assoziationen zu.

Das kann das reißende Tier sein oder eine Mitreisegelegenheit im Boot.

Ergänzend dazu zeigt sie eine Reihe außergewöhnlich gestalteter Keramikgefäße.

Die beiden treffen mit ihren Werken zu dieser Ausstellung erstmals aufeinander.

Die Exponate werden sicherlich auch Sie „mitreißen“.

Durch den Abend der Vernissage begleitet uns Maike Hilbich am Kontrabass.

Wir, das Ausstellungsteam, freuen uns auf Ihren Besuch.

Reinhold Rubner www.piarubner.de
Galerie und Atelier
Kobergerstraße 57/59 90408 Nürnberg
0049 (0)911 3667985 0049 (0)179 5971918


 


 

AKTUELL – München

Uraufführung 6. April 2019·20:30
Vorstellungen bis 25. Mai 2019 · Mittwoch bis Samstag · jeweils 20:30
nicht vom 17. – 20. April 2019 (Karwoche)

Beate Faßnacht
DER LETZTE DRECK Ein Königsdrama
TamsTheater München
Es spielen Helmut Dauner · Arno Friedrich · Gabi Geist · Marion Niederländer ·Axel Röhrle · Irene Rovan
Regie Lorenz Seib · Bühne Claudia Karpfinger · Kostüme Katharina Schmidt · Produktion TamS

Das kleine Königreich ist fast eine Idylle. Wenn nur seine Bewohner nicht wären. Sie nennen sich Gänseblümchen, Löwenzahn, Marienkäfer, Schnecke und Wurm und benehmen sich wie die Axt im Wald. Allen voran natürlich der König Summserum. Das Tun und Lassen wird bestimmt von der kleinkarierten Angst vor dem Unbekannten, das auch gleich zum Ungewollten wird und angetrieben vom Streben nach dem eigenen Vorteil. So trampeln sie alle triebhaft gesteuert durch dieses Stück.
Der Löwenzahn taumelt schon morgens besoffen durchs Gras, das Gänseblümchen soll vergewaltigt, fette Marienkäfer verschmäht und Würmer ausgewiesen werden. Und der König ist auch nur ein Penner mit Krone, dem keiner seine Macht glauben will. Dabei reimen sie als gäbe es kein Morgen mehr. Und das gibt es dann tatsächlich auch nicht. Denn in ihrer ganzen abgehobenen Kleinlichkeit bemerken die Bewohner nicht, dass längst eine ganz reale Bedrohung auf sie zurollt.
Dem schönen Schein wird reimend noch die letzte Reminiszenz erwiesen, doch selbst dem Reim wird hier Gewalt angetan.
Der letzte Dreck ist eine dramatische Spiegelung des Wahnsinns unserer Zeit. Unfassbar derb und frivol und gnadenlos selbstzerstörerisch ist dieser Text. Und dabei erschreckend nah an den Auswucherungen einer Gesellschaft, die sich auf keinen Wertekonsens mehr zu einigen vermag. Saukomisch und brutal, eine wunderbare Entsetzlichkeit.
Nach SOFORT HEIRATEN (2008), VIRGIN WOOL (2010) und SCHAD UM DIE HASEN. OBWOHL. (2016) ist DER LETZTE DRECK bereits das vierte Stück von Beate Faßnacht, das im TamS auf die Bühne kommt. Diesmal gar als Uraufführung.

Eintritt 22 € · er. 15 €
Reservierung 089 . 34 58 90 · tams@tamstheater.de


Aktion zur Europawahl vom Bündnis Grundeinkommen

Am Sa. 11. Mai findet zwischen 9:00 bis 18:00 Uhr (genauere Zeitangaben besprechen wir noch) am Aufseßplatz eine Aktion zur Europawahl vom Bündnis Grundeinkommen statt. Am Nymphenbrunnen wird es einen INFO-Stand mit Bodenzeitung geben. Unsere ROBI’S und die große goldene KUGEL werden (hoffentlich) zum Einsatz kommen. Die BGE-Aktiven aus München und Karl-Heinz Blenk, Europakandidat Bündnis Grundeinkommen, … kommen.

Bitte weitersagen und auf der Webseite, Facebook, … bekanntgeben.

News auch auf : http://bge.die-initiative.org/


Liebe Freunde und Gäste meines Salons,

zum Frühling und Muttertag lade ich zu einer Uraufführung.

Sonnatg, 12.5.2019, 15.00 Uhr, Villa Teepe, Heisterstr,41, 90441 Nürnberg

Mai – Konzert

my concert

Volker Blumenthaler – Otto Winzen

Otto Winzen, geboren 1951, ist in Wiesbaden aufgewachsen und wohnt in Frankfurt am Main. Seit 1980 schreibt er Erzählungen, Gedichte und Essays. Mein Gesicht – dein Gesicht, ein autobiografischer Roman, ist seine Neuerscheinung. Volker Blumenthaler hat Textauszüge daraus für Sopran, Horn, Cello und Klavier komponiert. Von 1992 an lehrt er an der Musikhochschule Nürnberg Musiktheorie und Komposition, seit 2014 als Professor.

Wilfried Krüger – Horn

Volker Blumenthaler – Cello

Uta Walther – Klavier

Monika Teepe – Sopran

Nach etwa 50 min. Musik bitte ich zu Kaffee/Tee/Sekt und frischer selbstgemachter Waldmeister – Maibowle mit selbstgebackenem Kuchen und Quiche Lorraine, bei schönem Wetter natürlich im Garten. Der Kostenbeitrag für Konzert, Speis und Trank liegt diesmal bei 20/24€. Ich bitte um kurze Rückmeldung bzw. Anmeldung.

Ich hoffe auf reges Interesse und viele Zuhörer!

Ihre Monika Teepe

Save the date: letztes Konzert vor der Sommerpause, 22.6. 20.00 Uhr „Die Moderne der Renaissance“ mit Klaus Jäckle und Monika Teepe


DIE VIELEN – Glänzende Demo am 19.05.

FÜR EIN EUROPA DER VIELEN! SOLIDARITÄT STATT PRIVILEGIEN!
DIE KUNST BLEIBT FREI!

In Bayern, sowie in vielen weiteren Bundesländern, Regionen und Städten, setzen insgesamt an die 2000 unterzeichnende Kultur- und Kunstinstitutionen, Künstler*innen und Aktive der Kulturlandschaft im Rahmen von ERKLÄRUNGEN DER VIELEN wirkungsvolle Signale für eine offene Gesellschaft, Vielfalt und Toleranz sowie gegen Rassismus, Diskriminierung und den rechts-nationalen Autoritarismus.
Der Volltext der BAYERISCHEN ERKLÄRUNG DER VIELEN kann unter https://dievielen.de/erklaerungen/bayern eingesehen und gerne unterzeichnet werden.
Für den 19. Mai 2019 rufen DIE VIELEN zu bundesweiten GLÄNZENDEN DEMONSTRATIONEN in Berlin, Nürnberg, München und weiteren Städten auf:

Nürnberg: 12 Uhr Auftakt vor dem Opernhaus, anschließend glänzende DEMO über den Willy-Brandt-Platz zur Lorenzkirche, dort um 14 Uhr Kundgebung mit zahlreichen Gästen.


 

 

22. März 2019

Es ist wieder so weit:

„Zu Gast bei Loni“

im Kulturladen Loni-Übler-Haus Nürnberg, Marthastr. 60

von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr- mit kurzer Pause

Spannende Gäste hat sich Heijo Schlein auch dieses Mal wieder eingeladen:

…  den unvergleichlichenKrimi-AutorTommie Goerz, der im richtigen Leben Dr. Marius Kliesch heißt und vom Umzugshelfer bis zum Beerdigungsmusiker noch keinen Job ausgelassen hat – aber auch den „Publicis Grand Award“ und den „Bronzenen Löwe Cannes“ gewann,

dasMusiker-Duo Ninette Hofmann und Viola Robakowski

den Jugendreferente, Verwaltungsleiter im Ev. Dekanat Nürnberg und Stadtrat (SPD) Nürnberg Fabian Meissner

die stellv. Frauenbeauftragte der Stadt Nürnberg und 2. Vorsitzende Frauenfußball 1. FCN Christine Burmann (Politikwissenschaftlerin)

den Sonderpreisträger für junge Autoren, Literaturpreis der Nürnberger Kulturläden Kevin Höhn

die Künstlerin Christiane Weber – Werke von ihr sind zur Zeit im Loni-Übler-Haus zu sehen

Musik gibt es von demMusikerinnen-Duo Ninette Hofmann und Viola Robakowski

Kurzlesungen von

Tommie Goerz und Kevin Höhn,                                                                          

und dazu kurze Gespräche mit den Gästen

… vor Langeweile brauchen sich die Besucher auch dieses Mal nicht zu fürcht, denn es geht „Schlag auf Schlag“ –

… in angenehmer „Wohnzimmeratmosphäre“ können die Besucher den Abend  genießen und in der Pause freuen sich alle Gäste auf ein persönliches Gespräch mit den Besuchern.

Wie immer ist der Eintritt frei – aber über eine Spende freuen wir uns!